Kantonewettkampf in Montreux

Gruppenbild TLAV

Ausgezeichnete Teamleistung der TLAV-Athleten am Kantonewettkampf in Montreux

Am 14.08.2022 fand in Montreux der 8 Kantonewettkampf für die Kategorien U14 und U16 statt. Der Vergleichswettkampf wurde dieses Jahr zwischen den Leichtathletikverbänden Aargau ALV, Innerschweiz ILV (LU/ZG/UR/OW/NW), Jura AJA, SGALV inkl. FL, Schwyz LVS, Vaud ACVA, Zürich zürich athletics und dem TLAV ausgetragen.

Das neue geschaffene Wettkampfreglement bot einige Neuerungen gegenüber dem bisherigen Wettkampfformat. So konnten Mixedstaffeln aufgestellt werden, die Sprintdistanzen wurden angepasst und erstmals wurde der Stabhochsprung in der Kategorie U16 in die Wertung aufgenommen.

Insgesamt 33 Athleten kamen dem Aufgebot des TLAV nach und verbrachten ein erlebnis- und erfolgreiches Wochenende als „Team Thurgau“ in der Westschweiz.

Bereits am Samstag erfolgte die gemeinsame Hinfahrt nach Montreux um kurz nach Ankunft auf der Sportanlage des CA Riviera ein Teamtraining zu absolvieren und dabei nochmals die Staffelneinsätze zu üben und oder nochmals die Möglichkeit für ein Disziplinentraining zu haben. Für die Übernachtung wurde in Leysin eine passende Unterkunft organisiert – wegtechnisch nicht perfekt gelegen – dafür konnten Zimmer mit Bergpanoramablick bezogen und ein Abend- und Frühstück konsumiert werden, welches keine Wünsche offen lies.

Bestens vorbereitet, erholt und verpflegt konnte das motivierte Athleten-, Betreuer- und Helferteam am Sonntag in das Wettkampfgeschehen eingreifen und sich schon bald ausgezeichnet in Szene setzten.

 

3.Rang in der Kategorienwertung der U14 und auch der U16

Beide Teams zeigten starke Einzelleistungen und so konnten, trotz Sommerpause, bereits schon wieder die eine oder andere PB erzielt werden.

Besonders zu erwähnen sind die Disziplinensiege von Aline Kaiser (U16, Amriswil Athletics) 5.40 im Weitsprung, Annika Zünd (U16, Amriswil Athletics) mit 40.35 im Speer, Laurice Egger (U14, LA Seerücken) mit 1.65 im Hochsprung und Nica Juchli (U14, LAR Tägerwilen-Kreuzlingen) mit 9.85 über 60m Hürden.

Weitere wertvolle Punkte für die Gesamtwertung konnten mit jeweils einem 2.Rang durch Marc Signer (U16, LC Frauenfeld) mit 37.38 im Diskus, Lia Vontobel (U14, LAR Bischofszell) mit 30.40 im Speer und Julien Schiess (U14, LC Frauenfeld) mit 44.71 im Speer und mit jeweils einem 3.Rang von Aline Kaiser (U16, Amriswil Athletics) mit 12,23 über 80m Hürden, Gian Thalmann (U14, LC Frauenfeld) mit 12.94 über 80m Hürden, Sarel Femminis (U16, LAR Bischofszell) mit 14.94 über 100m Hürden, Laurice Egger (U14, LA Seerücken) mit 5.42 im Weitsprung, Leana Bürgis (U14, LAR Tägerwilen-Kreuzlingen) mit 1.45 im Hochsprung und 8.96 im Kugelstossen erzielt werden.

Mit einem Gesamttotal von 156,5 Punkten belegte das Team Thurgau in der Gesamtwertung den 4.Schlussrang. In den Kategorienwertungen gelang den beiden Teams der Sprung aufs Podest mit dem jeweils hervorragenden 3.Rang.

Der TLAV gratuliert allen Athleten herzlichst zu diesem Resultat, zu dieser starken Teamleistung und dankt allen – Athleten, Trainern und Helfern – herzlichst für ihren Einsatz zum Kantonewettkampf.

Gruppenbild TLAV

Hier geht es zu den Resultaten:

220814 LAR Rangliste TLAV-Kantonewettkampf in Montreux