Keine Leichtathletik-Wettkämpfe vor Mitte Juni

Die neusten Bundesrats-Beschlüsse im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben zur Folge, dass in der Schweiz mindestens bis zum Sonntag, 7. Juni keine Leichtathletik- und Running-Veranstaltungen durchgeführt werden können. Der Bundesrat hat am Donnerstag, 16. April bekanntgegeben, wie es nach der bis zum 26. April ausgerufenen «aussergewöhnlichen Lage» weitergeht. Für Vereine und Veranstalter in der Leichtathletik und im Running gelten weiterhin starke Einschränkungen. Hier folgend ein Überblick. Trainingsbetrieb Da die meisten Sportanlagen bis mindestens zum 11. Mai geschlossen bleiben und grössere Menschenansammlungen bis zum 7. Juni nicht erlaubt sind, ist ein geregeltes Vereinstraining nach wie vor nicht möglich. Von Swiss Olympic und dem BASPO ist für Freitag, 17. April eine Videokonferenz angesagt, an der auf diese Themen im Detail eingegangen wird. Wettkämpfe Stadion Gemäss dem Bundesratsbeschluss sind jegliche Veranstaltungen mit mehr als fünf Personen bis zum 7. Juni verboten. Swiss Athletics entzieht folglich allen Wettkämpfen bis zu diesem Termin die Bewilligung. Damit werden unter anderem auch die SVM-Finals am 16./17. Mai) abgesagt. Die SM Aktive vom 26./27. Juni in Bellinzona wurde bereits letzte Woche abgesagt. Ein Alternativdatum wird gesucht.  

Kantonale Crossmeisterschaften in Eschlikon

Der TVE-Silvesterlauf gehört noch nicht lange der Vergangenheit an und schon bald folgt in Eschlikon ein nächster Höhepunkt für Laufbegeisterte. Jugendverantwortliche des Turnverein Eschlikon organisieren am 29. Februar 2020 für den Thurgauer Leichtathletikverband die TG/SH-Crossmeisterschaften, an denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene um den Meistertitel laufen können. Auch an den diesjährigen Crossmeisterschaften der Kantone Thurgau und Schaffhausen bietet sich für Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit, sich auf schwierigem Untergrund einem weiteren Formtest zu unterziehen. Erstmals wird der Anlass in diesem Jahr im Rahmen des Swiss Athletic Cross Cups als Wertungslauf geführt. Läuferinnen und Läufer der Kategorien U20W und U20M starten an den Kantonalen Crossmeisterschaften zwar bei den Frauen, bzw. Männern. Für die Wertung des Swiss Athletic Cross Cup werden sie jedoch separat ausgewiesen, sodass eine korrekte Berücksichtigung der Resultate gewährleistet ist. Insgesamt starten die Läuferinnen und Läufer starten in zwölf verschiedenen Kategorien und messen sich je nach Alter und Geschlecht über Distanzen zwischen einem und sechs Kilometern. Die Sieger der jeweiligen Kategorien dürfen sich ein Jahr lang TG/SH-Meister im Crosslauf nennen. Das Start/Ziel-Geländer befindet sich neben der Turnhalle Bächelacker, von wo aus sich die Läuferinnen und Läufer auf den Parcours begeben. Die Laufstrecke besteht je nach Kategorie aus grösseren und kleineren … Read More