Andrina Hodel für die Olympischen Spiele selektioniert

Die 21-jährige Stabhochspringerin Andrina Hodel (LC Frauenfeld) wurde für die Olympischen Sommerspiele in Tokio (23. Juli – 8. August 2021) selektioniert. Sie ist damit eine von insgesamt 105 Sportlerinnen und Sportlern, welche die Schweiz bei Olympia vertreten werden. Das Aufgebot erfolgt aufgrund der Platzierung unter den besten 32 Springerinnen der Weltrangliste. Ihren eigenen Thurgauer Rekord hatte die Homburgerin in der laufenden Saison auf 4.50 Meter gestellt. 29 Jahre nach Regula Zürcher-Scalabrin stellt der LC Frauenfeld wieder eine Olympiateilnehmerin. (chr.)